Dallas Cowboys claimen Mike Balogun

Drei Tage nachdem die Buffalo Bills Linebacker Mike Balogun entlassen haben, griffen die Dallas Cowboys zu und verpflichteten den 27-jährigen. Balogun bekam 2009 seine Spielerlaubnis von der NCAA entzogen, nachdem er nach seinem 21sten geburtstag in einer semi-professionellen Liga gespielt hatte.

In der letzten Saison kam der bei den Bills bei zwei Spielen zum Einsatrz – hauptsächlich in den Special Teams.

Tags:

Post Author

This post was written by who has written 617 posts on Dallas Cowboys Blog.

3 Responses to “Dallas Cowboys claimen Mike Balogun”

  1. leon lett 17. Februar 2011 at 11:19 #

    Jimmy Robinson ist der neue WR coach er kommt von SB Champion Gree Bay er und Jasonn waren bei den Gaints
    Auch ein Mann mit immenser Erfahrung
    * Memphis Showboats (1984-1985)
    * Georgia Tech (1987-1989)
    * Atlanta Falcons (1990-1993)
    * Indianapolis Colts (1994-1997)
    * New York Giants (1998-2003)
    * New Orleans Saints (2004-2005)
    * Green Bay Packers (2006-2011)
    * Dallas Cowboys (2011)

    sehr gute Wahl langsam kannst eine Übersicht machen über alle coaches nur im Backfield gibts noch was zu tun ?

    Kein Franchise Tag für Doug Free ?
    weiß der gute JJ da mehr als wir was eine neue CBA angeht ?
    zur zeit sieht es nicht gut aus für die neue Sai.

  2. leon lett 17. Februar 2011 at 11:44 #

    ach ich habe gerade gelesen das Free wenn er den Tag bekommen hätte
    10.000.000 $ für die nächste sai. bekäme von 500.000 zu 10 mio da sollte man lieber einen längeren Vertrag aushandeln aber halten muss man ihn auf jeden Fall
    Er gab nur 5 sacks ab und von den stats her ist er der 3 beste LT der Liga

  3. derfootballchrisse 21. Februar 2011 at 10:55 #

    Warum sollte man Free franchisen? Er hat hervorragend gespielt und sich einen langfristigeren Vertrag verdient. Insgesamt wird er wohl kein Gehalt verlangen können, das dem der Top-Tackels der NFL entspricht…Damit ist sowohl strategisch als auch finanziell ein längerfristiger Vertrag wohl das Schlauste!

    In Bezug auf die neue Saison verwette ich mein rechtes Bein, dass gespielt wird! Es steht einfach zu viel auf dem Spiel, sowohl für die Spieler als auch die Owner. Und alle beteiligten werden vor Augen haben, was die Streiks der NHL und MLB angerichtet haben…der Schaden in Bezug auf die Fanreaktion ist über ein Jahrzehnt nicht wieder gut zu machen. Die Liga würde unwahrscheinlich leiden…

Leave a Reply