Dallas Cowboys verstoßen gegen Lockout-Regeln, werden von NFL bestraft

Laut NFL.com haben die Dallas Cowboys als eines von vier NFL-Teams gegen die Regelungen des aktuellen Lockouts verstossen und unerlaubterweise Spieler kontaktiert bzw. getroffen.

Konkret geht es bei dem Verstoss um Dallas Cowboys Defensive Coordinator Rob Ryan, der sich nach Berichten der Dallas Morning News mit mehreren Spielern der Cowboys Defense getroffen hat um ihnen einen Einblick in sein System zu geben. Seit dem Lockout ist es NFL-Spielern jedoch verboten mit ihren Teams Kontakt aufzunehmen bzw. die Teameinrichtungen zu nutzen.

Neben den Dallas Cowboys werden auch die Miami Dolphins, San Francisco 49ers und Cleveland Browns von der NFL bestraft. Die Strafe wird um die 100.000 $ betragen.

Meine 2 Cents zu dem Thema: Jerry Jones wird sich über die Summe schlapp lachen und die Cowboys werden dennoch versuchen, den Spielern Informationen über das neue System zur Verfügung zu stellen. Meiner Meinung nach wird jedes Team mit einem neuen Coach (damit also wirklich JEDES Team der NFL) seine Spieler kontaktieren. 100.000 $ zahlen die doch aus der Portokasse. Insofern denke ich, dass die Cowboys, 9ers, Browns und Dolphins nur zu ungeschickt waren und sich haben erwischen lassen…

Tags: , , , ,

Post Author

This post was written by who has written 617 posts on Dallas Cowboys Blog.

7 Responses to “Dallas Cowboys verstoßen gegen Lockout-Regeln, werden von NFL bestraft”

  1. leon lett 26. März 2011 at 10:08 #

    Ja wenn es bei der Geldstrafe bleibt ! ich habe gehört das auch der compensatory draft pick den
    Dallas hat in Gefahr ist ?
    Was war da mit Dez ? wenn ich das mit meinen schulenglisch von anno dazumal richtig verstanden habe , wurde er aus einen Park geworfen weil seine Hose zu weit unten hing ?
    und was hat Neon Deon jetzt über ihn gesagt ? das klang nicht gut was Sanders über Dez gesagt hat !
    Wäre nett wenn du mir das etwas erläutern könntest .

  2. derfootballchrisse 26. März 2011 at 13:00 #

    “I concur w/Deion’s comments. Dez Bryant’s behavior was ignorant and unacceptab­le. Grown men walking around a mall with their pants hanging low and underwear showing is not a good thing…Wh­en I see young men dressed like that, I shake my head in disgust. Mall security ask Dez and company to pull up their pants, then Dez fires off a profanity laced tirade, and he refused to leave the mall. This type of childish behavior reflects negatively on the Dallas Cowboy organizati­on. Dez needs to grow up and start acting like a responsibl­e adult.” – Deion Sanders über Dez Bryant

    Das ist der vollständige Kommentar von Deion über den Dez Bryant-Vorfall in der Mall. Letztendlich sagt er das was gesagt werden muss: Dez Bryant muss erwachsen werden und sich seiner Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und dem Team bewusst werden. Wenn er mit quasi-heruntergelassenen Hose in einer Mall herumläuft und von der Security angesprochen wird, ist es absolut nicht akzeptabel mit wilden Flüchen zu reagieren. Sein unreifes Verhalten färbt natürlich auch auf die Dallas Cowboys ab. Grow up, Dez!

  3. leon lett 26. März 2011 at 13:06 #

    Danke schön !
    ist das immer noch angesagt die Hosen in den Kniekehlen zu tragen ?
    Naja ich sehe das nicht so Tragisch , die Jugend halt ; gibt schlimmeres auf der WELT

  4. derfootballchrisse 26. März 2011 at 13:52 #

    Da hast du definitiv Recht, es gibt Schlimmeres! Wenn man es mal auf den NFL-Kosmos bezieht, ist das ganze Thema aber schon recht kritisch meiner Meinung nach. Viele Teams haben es vorgezogen Dez Bryant nicht zu draften, weil sie Angst vor möglichen Off-Field Problemen hatten. Laut Patrick Crayton gab es auch immer wieder Probleme mit Dez’ Einstellung beim Training und in den Meetings. Jetzt kommen Off-Field Probleme dazu…ich kann nur hoffen, dass sich dieser Trend nicht fortsetzt und Bryant hart an seiner Regenerierung arbeitet!

  5. derfootballchrisse 26. März 2011 at 14:19 #

    Ups, sorry ich habe einen Fehler gemacht! Das war gar nicht der Kommentar von Deion, sondern ein Kommentar, der sich auf die Aussage von Deion bezog. Hier ist die richtige Aussage:

    “He needs help. He needs help. I told the Cowboys from day one that he needs help. Matter of fact, they have a team in place to help him. But you cannot tell a grown man what to do. ” –> “Er braucht Hilfe. Er braucht Hilfe. Ich habe den Cowboys vom ersten Tag an gesagt, dass er Hilfe braucht. Eigentlich haben sie die richtigen Spieler im Team um ihm zu helfen. Aber man kann einem erwachsenen Mann nicht vorschreiben, was er zu tun hat.”

  6. leon lett 26. März 2011 at 14:21 #

    Probleme beim Training oder im Spiel den Unterschied ausmachen klar was ich lieber hätte
    Ist ja auch logisch das Patrick Crayton das sagt oder ?

  7. leon lett 26. März 2011 at 16:08 #

    passt schon

Leave a Reply