Rob Ryan: Jay Ratliff bleibt der NT der Dallas Cowboys

Wie der neue Defensive Coordinator der Dallas Cowboys Rob Ryan jetzt bestätigte, gibt es keinerlei Pläne Pro Bowl Nose Tackle Jay Ratliff auf einer anderen Position einzusetzen.

Ratliff ist der physisch (6’4, 307 lbs) eigentlich ein prototypischer Defensive End, dennoch konnte er sich einen Namen machen als einer der besten Spieler seiner Position. Ausgezeichnet wurde er dafür mit insgesamt drei Pro Bowl Nominierungen. An Diskussionen über seine Effektivität als End hat es jedoch nie gefehlt und mit der Übernahme von Rob Ryan als Defensive Coordinator der Dallas Cowboys wurden Spekulationen über einen möglichen Wechsel wieder lauter.

Rob Ryan hat jedoch jetzt klar gemacht, dass Jay Ratliff auf seiner aktuellen Position bleiben wird. Rookie-Überraschung Josh Brent wird also weiterhin als sein Backup fungieren.

Argumente für einen Einsatz als defensive End gibt es zahlreiche. Vor allem wird spekuliert, dass Ratliff als End wesentlich weniger Double Teams ausgesetzt sein wird und er ein größerer faktor in der Laufverteidigung werden könnte. Gerade gegen Ende schien er mit den konstanten Attacken durch Center und Guard überfordert…

Bei genauerer Betrachtung wird jedoch klar, dass Jay Ratliff als End wesentlich größeren Herausforderungen ausgesetzt sein würde. Zunächst wäre er auch als End nicht vor Double Teams gefeit. Aktuell hat er Center als direkten Gegenspieler, die in der NFL durchschnittlich etwa 300 lbs. wiegen. Rein physisch ist das also ein Matchup, dass Ratliff gewinnen kann. Ganz anders bei den Tackles, die generell etwa 30 bis 50 lbs schwerer sind als er. Hier würde Geschwindigkeit helfen, mit der die Tackles “über außen” geschlagen werden könnten. Geschwindigkeit, die Ratliff jedoch nicht besitzt. Auch wird es hier schwieriger die Gegenspieler mit reiner Muskelkraft ins Backfield zu schieben.

Insgesamt scheint die Nose Tackle Position also zumindest theoretisch die richtige Wahl für Jay Ratliff zu sein. Unter Umständen könnte sich bei der Aussage von Rob Ryan natürlich auch um ein Täuschungsmanöver handeln. Wir werden sehen…

Tags: , ,

Post Author

This post was written by who has written 617 posts on Dallas Cowboys Blog.

No comments yet.

Leave a Reply