Romo, Lee & Scandrick strukturieren Verträge neu – 17,5 Mio. Cap Space

Gute Nachrichten für die Salary-Cap-gebeutelten Dallas Cowboys. Nicht nur, dass die Obergrenze für den Salary Cap auf etwa 130 Mio. $ angehoben wurde. Durch Restrukturierungen der Verträge von Tony Romo, Sean Lee und Orlando Scandrick gelang es zusätzlich etwa 17,5 Mio. $ einzusparen. Damit sind die Cowboys fast wieder unter der Cap-Obergrenze.

In den kommenden Wochen stehen jetzt noch Entscheidungen bezütlich WR Miles Austin und DE DeMarcus Ware an.

Post Author

This post was written by who has written 617 posts on Dallas Cowboys Blog.

No comments yet.

Leave a Reply